PaulCamper im Check – Tolle Idee, tolles Start-Up

Bei PaulCamper kann jeder einen Wohnwagen mieten. Private Campingwagen Besitzer können ihren Wohnwagen auf der Plattform einstellen und zur Vermietung bereitstellen. Die Gründung des Unternehmens beruht auf einer Leidenschaft zum Camping. So ist auch das Team hinter dem Start-Up aufgestellt – Lagerfeuer, Sternenhimmel, Vogelgezwitscher und der Natur nahe sein, ist was die Mitarbeiter verbindet.

So ist PaulCamper auf einer Wellenlänge mit seinen Kunden – sowohl Vermietern als auch Mietern. Die Vermieter und ihre Wohnwagen werden sorgfältig ausgewählt, so dass alle Wohnwagen komplett ausgestattet sind. Sicherheit ist dem Start-Up sehr wichtig und auch keine zusätzlichen Kosten sollen anfallen.

Camper Annoncen

Die Miete an sich geht recht einfach von statten: Auf der Startseite kann man die Reiseplanung anhand von Ort und Zeitraum eingeben und anschließend bekommt man mehrere Suchresultate zwischen denen man wählen kann. Die jeweiligen Annoncen sind sehr einfach und anschaulich gestaltet, so dass man einen guten Überblick über alle wichtigen Informationen des Campers erhält. Der Beginn der Annonce ist ein Einleitungstext der Vermieter über den Wohnwagen mit Details zur Personenanzahl, Schlafplätzen, Gewicht und die Haustierfrage. Anschließend kann man weitere Details zum Camper erhalten, beispielweise ob der Wagen eine Umweltplakette hat. Der nächste Abschnitt beschreibt die Ausstattung genauer. Mietvoraussetzungen, Kalender und Saisonpreise kann man im Folgenden für die Camper finden. Sowohl die Annoncenerstellung als auch die Registrierung auf der Plattform sind kostenlos für den Nutzer.

Was sagen die Nutzer?

Auf der Webseite kann man eine Rubrik zu Reiseberichten finden. Diese ist gut geführt mit spannenden Schilderungen einer individuellen Reise. Die Berichte geben einen tollen Überblick über einen Ausflug den man mit einem Camper von PaulCamper unternehmen kann. Nachdem man diese gelesen hat bekommt man selbst große Lust auch eine Campingtour zu unternehmen. Und warum eigentlich nicht mit PaulCamper? Private Leute stellen ihren eigenen Wohnwagen zur Verfügung. Das bedeutet nicht nur großes Vertrauen, sondern in der Regel auch gute Pflege und ein wirkliches Zuhause auf Rädern.

paulcamper-logo-kopf

Bilderquellen/Screenshots von: https://paulcamper.de/

Katharina

Autor: Katharina

Ich finde den Gedanken des Tauschen & Teilen toll und dass damit Menschen zusammen kommen, die Umwelt bedacht wird und die Gesellschaft einander etwas Gutes tut. Ich mag Innovation und Weiterentwicklung, so dass Start-Ups und die Sharing Economy top Themen für mich sind .

Artikel teilen in

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *